Rosen für Fairness

80 Prozent der Rosen, die man bei uns in Deutschland kaufen kann, werden importiert. Die meisten Blumen stammen aus Kenia, Tansania und Equador.

Wir freuen uns, Ihnen Rosen von Fairtrade-zertifizierten Rosenfarmen anbieten zu können, die sich nicht nur durch Ihre hervorragende Qualität auszeichnen sondern auch den internationalen Fairtrade-Standards entsprechen.

  • Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit
  • Zahlung einer Fairtrade-Prämie in Höhe von zehn Prozent des Einkaufspreises, den der Importeur zahlt, zur Verwendung in Gemeinschaftsprojekten
  • Geregelte Arbeitszeit und vereinbarte Sozialleistungen für Beschäftigte
  • Maßnahmen zum Gesundheitsschutz und zur Arbeitssicherheit; beschränkter Gebrauch von Agrochemikalien und Verbot von hochgiftigen Pestiziden
  • Förderung des Umweltschutzes durch nachhaltige Wirtschaftsweise


Für viel Transparenz sorgt ein Etikett an jeder Rose, dass dem Kunden die Herkunft der jeweiligen Blume offenbart.

www.fairtrade-deutschland.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok